DVD: die sichere Geburt - Wozu Hebammen?

36,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Dokumentarfilm: DIE SICHERE GEBURT
Carola Hauk hat mit Hilfe von Crowdfunding und einem tollen Team ein filmisches Meisterwerk mit allen wichtigen Informationen zum Thema sichere Geburt geschaffen. "Die sichere Geburt. Wozu Hebammen?" ist ein unabhängiger 120 minütiger Dokumentarfilm, der der Frage nachgeht, was eine natürliche Geburt heute sicher macht.


Dafür konnte sie fast alle Koryphäen dieser Branche, wie Facharzt der Gynäkologie Michel Odent (GB), Hebamme Ina May Gaskin (USA), Kinderarzt Herbert Renz-Polster (D) zum aktuellen Stand der Forschung und vielen anderen, wichtigen Themen der heutigen Geburtshilfe befragen.

Medizinisch-wissenschaftliche Illustrationen veranschaulichen den ZuseherInnen Geburtsmechanismen, sowie anatomische als auch hormonelle Abläufe im Körper einer Gebärenden. Mit trocken-humorigen Comicfilm-Einblendungen werden Themen wie Klinikroutine, Hebammenmangel und die daraus resultierenden, zunehmenden Geburtsinterventionen aufgezeigt, welche einen problematischen Geburtsverlauf begünstigen können.

Mit vielen weiteren alten und neuen Erkenntnissen, stellt dieser Film eine Quelle an fundierten Informationen dar, die unserer Meinung nach ein Muss für alle werdenden Eltern ist.

Du wirst nach dem Film erkennen, dass du als Frau deine Geburt aus eigener Kraft erleben und meistern kannst


Was könnt ihr euch vom Film mitnehmen?

  • Altes und neues Wissen über die Geburt
  • Vertrauen in deinen Körper und in die eigene Fähigkeit zu gebären bzw. Vertrauen in den Körper deiner Partner
  • Wissen für die körperlichen Abläufe vor/während/nach der Geburt
  • Was sind optimale Geburtsposition
  • Den eigenen Ängsten begegnen und sie auflösen
  • Das Wissen um die Wahl des Geburtsortes
  • Du weißt, welche Fragen du der Klinik stellen wirst, um sie für deine Geburt in Betracht zu ziehen oder auch nicht
  • Aufarbeitung deiner vorangegangen Geburten und die Erkenntnis, was nicht optimal gelaufen ist und was eine selbstbestimmte, natürliche Geburt verhindert hat.
  • Für die Papis: Ihr wisst dann, wie ihr eure Partner optimal während der Geburt unterstützen und stärken, sowie für ihre Wünsche einstehen könnt, in Situtationen wo sie es nicht kann.